METHODEN

Methoden

Aufmerksamkeit, Wahrnehmung, Informationsverarbeitung und emotionales Erleben stehen bei der Medienrezeption in enger Wechselbeziehung. Mediascore vertritt einen integrativen Forschungsansatz. Wir halten ein breites Methodenspektrum für Sie bereit, um die Reaktionen Ihrer Zielgruppe ganzheitlich zu erfassen und Ihre Angebote adressatenbezogen zu optimieren. Unser Ziel ist nicht ein Mehr an Daten sondern ein qualitativer Informationsvorteil, der Ihnen unmittelbar von Nutzen ist.

Objektive Messungen des Verhaltens und Erlebens stellen ein Kernelement des Forschungsansatzes von Mediascore dar. Wir verfügen über hoch entwickelte Technologien zur Verlaufsanalyse von kognitiven und emotionalen Prozessen, die auf Grundlage wissenschaftlicher Erkenntnisse für den Einsatz in der angewandten Medienforschung optimiert wurden. Dabei achten wir auf natürliche Erhebungsbedingungen, zuverlässige Messtechnik und effiziente Analysemethoden.

Der integrative Ansatz von Mediascore beschränkt sich jedoch nicht auf objektive Verhaltensdaten, sondern bezieht die subjektive Perspektive der Adressaten mit ein. Einsatz findet hier die gesamte Palette der qualitativen Medienforschung.

Die wichtigsten Methoden bei Mediascore im Überblick: